Kekse

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, zumindest was Füllung und Dekoration betrifft. Meine Schwester verwendet immer den gleichen Grundteig – Mürbeteig – und verwandelt diesen in verschiedene Köstlichkeiten.

Da es beim Backen auf viele verschiedene Komponenten ankommt, empfiehlt es sich IMMER EINEN PROBEKEKS zu machen. Merkt man, dass beim Backen was nicht klappt, kann man den Teig noch adaptieren; mehr Bindemittel (Apfel), mehr Mehl,…

 

Backen braucht Erfahrung, Geduld und viel Liebe!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s