Marillenknödel

Marillenknödel
Marillenknödel

Zutaten

  • 1 kg Erdäpfel (Kartoffeln) mehlige
  • 200g Polenta, Maisgrieß
  • ca. 1/2 l Wasser
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Maismehl
  • ca. 1 kg Marillen
  • Würfelzucker oder Marzipan
  • 100 g Butter , Pflanzenbutter ALSANA
  • 100-150g Brösel, glutenfrei

Zubereitung:

Mehlige Erdäpfel nicht zu junger Ernte in Salzwasser weich kochen, schälen, entweder sofort heiß oder ganz erkaltet passieren, (Kartoffelpresse).

Den Maisgrieß ins kochende gesalzene Wasser einrieseln lassen und unter ständigem Rühren weich kochen, bis sich die Masse von Gefäß und Löffel löst. Etwas Butter unter rühren. Die Masse sollte nicht zu weich sein. Zu der Erdäpfelmasse nach und nach Polenta dazu geben,durchkneten, bis eine kompakte Masse entsteht. Nach bedarf etwas Maismehl auf die Arbeitsfläche , damit der Teig nicht kleben bleibt. Es kann von der Polente etwas übrig bleiben.

Den Teig ca. eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Den Teig in die Hälfte teilen, je zu einer Rolle formen. In fingerdicke Stücke schneiden, den Kern der Marillen durch ein Stück Würfelzucker oder Marzipan ersetzen. Die Marillen mit einem Teigstück umhüllen, mit Gefühl festdrücken! Einen Probeknödel in Salzwasser kochen. Die Knödel dürfen nur ziehen nicht kochen! Wenn die Knödel an der Wasseroberfläche schwimmt sind sie fertig. Falls die Knödel zu weich sind etwas Maismehl in den Teig kneten.

Butter zerlassen und die Brösel leicht goldgelb rösten, die fertigen Knödel darin wälzen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Aus der übrigen Polenta kann man Nudeln- Nockerl formen, in Salzwasser ziehen lassen und süß, mit Nüssen, Mohn oder pikant, Basilikumpesto, Pilze…. servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s