Mohnnudeln

DSC_5776

Zutaten

  • 1 kg mehlige Erdäpfel
  • 260 g Maisgrieß / Polenta
  • 1 Liter Wasser
  • etwas Salz
  • bei Bedarf etwas Maizena (Maisstärke) hinzu geben
  • Mohn
  • Staubzucker
  • etwas Margarine

Zubereitung:

Erdäpfel kochen, dann das Wasser zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und den Grieß einrieseln lassen, dabei gut umrühren. Die Masse wird dann dick. Kartoffeln schälen und passieren und ebenfalls zu der Grießmasse dazu geben und das ganze nach Bedarf würzen. Es schadet dem Teig nicht wenn er steht. Mindestens eine Stunde stehen lassen, über Nacht im Kühlschrank wäre besser. Konsistenz sollte so sein, dass man eine Rolle aus Teigstücken machen kann. Wenn der Teig zu weich ist kann man etwas Mais oder Kartoffelstärke dazu geben.

Aus dem Teig eine Rolle mit etwa 2-3 cm Durchmesser formen, dann etwa 2 cm breit Stücke abschneiden. Einen großen Topf mit Wasser aufstellen und zum sieden bringen. Aus den Teigstücken mit der Hand Nocken formen (siehe Foto) und in das siedende Wasser geben. In einer Pfanne etwas Margarine zerlassen und sobald die Nocken an der Oberfläche schwimmen in die Pfanne geben und in der Margarine schwenken. Zucker mit Mohn vermischen und dann über die Nocken geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s