Nougat Kekse

DSC_4941
Zutaten

  • 125 g Butter
  • 75 g Staub- oder Backzucker
  • 200g Nougat
  • 160 g Maismehl
  • 20 g Maizena
  • 20 g Sojamehl
  • Etwas Vanille
  • Prise Salz
  • etwa 1/2 Apfel
  • Nougat für die Füllung
  • Dunkle Kuvertüre zum glasieren
  • Haselnüsse zum bestreuen

Zubereitung

Die Grundmasse ist eine Art Mürbeteig. Zutaten miteinander vermengen und zu einem schönen homogenen Teig verkneten, dann den Teig im Kühlschrank etwa 1 Stunde ruhen lassen. Nun das Backrohr vorheizen etwa 150 °C Heißluft. Den Teig etwa 3 mm dünn ausrollen und mit einem kleinen runden Keksausstecher ausstechen. Damit der Teig beim Ausrollen nicht klebt, immer wieder glutenfreies Mehl auf die Arbeitsfläche und den Nudelwalker geben. Auf das Backblech setzten und backen lassen. Eine genaue Backzeit kann ich nicht angeben, weil die Temperatur im Rohr doch schwankt… also mal 5 Min einstellen und dann einfach kontrollieren. Sie sollen eine leichte Bräune haben.

Das Nougat über dem Wasserbad erwärmen und dann mit einem kleinen Löffelchen auf die Kekse geben und auskühlen lassen. Man kann sich mit dem Nougat etwas spielen. Dh wenn das Nougat zu flüssig ist, zerrinnt es auf dem Keks und man kann nicht viel auftragen. Also warten bis es eine etwas dickere Konsistenz hat oder zwei Schichten auftragen. Dann wieder Kuvertüre über dem Wasserbad erwärmen und etwas Fett dazu geben. Achtung nicht zu heiß werden lassen, sonst bekommt die Kuvertüre einen Grauschleier. Achtung auch kein Wasser zur Kuvertüre, sie wird sonst grau und bekommt Wassersprenkel, die nicht sehr dekorativ sind. Wenn die Kuvertüre weich ist mit einem Pinsel auf den oberen Keks auftragen und gleich mit den gehackten Haselnüssen verzieren. Trocknen lassen und in einer Keksdose aufbewahren.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s